Nika Gorič & SIGNUM saxophone quartet

Datum
Fr, 20. November 2020, 20:00 - 21:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Maurice Ravel Le tombeau de couperin
(Transkription von Christoph Enzel)

Claude Debussy
Deux romances | Nuit d'etoiles | From Fêtes galantes
(Transkription für Gesang und Saxophon-Quartett von Miha Ferk)

Alberto Ginastera Argentinian dances
(Transkription für Saxophon-Quartett vom SIGNUM saxophone quartet)

Sopran Nika Gorič
SIGNUM saxophone quartet


Einen kühnen Sprung über den Atlantik wagt das SIGNUM saxophone quartet mit der Sopranistin Nika Gorič. Ihre Reise beginnt mit französischen Klängen: mit Debussy und Ravel. Nach der Überfahrt (die hier nur eine Konzertpause lang dauert) tauchen wir in eine gänzlich andere Welt ein: die des lateinamerikanischen Tangos mit Klngen von Alberto Ginastera.

--

Die Slowenin Nika Gorič faszinierte schon während des Studiums und wurde an der Royal Academy of Arts mit der The Queen's Commendation for Excellence als beste Allround-Studentin ihres Jahrgangs ausgezeichnet. Von den Salzburger Festspielen, wo sie 2016 ein Nachwuchsprogramm absolvierte, wurde sie für den internationalen Gesangswettbewerb Stella Maris nominiert und gewann prompt ein Konzert im Wiener Musikverein. Bei ihren internationalen Debuts wird immer wieder ihre Wandlungsfähigkeit und ihr Facettenreichtum im Einsatz ihrer Stimme gelobt. Eine verheißungsvolle Karriere liegt vor der jungen Sopranistin. 

Die vier Musiker Blaž Kemperle, Hayrapet Arakelyan, Alan Lužar und Guerino Bellarosa haben sich in Köln kennengelernt und dort 2006 das Saxophonquartett SIGNUM gegründet. SIGNUM ist Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe und spielt heute in Konzertsälen und auf Festivals in ganz Europa. Ständig auf der Suche nach neuen Ideen, bahnbrechenden Herausforderungen und interessanten künstlerischen Begegnungen, spiegelt sich ihre pure Freude und experimentelle Vielseitigkeit in ihren außergewöhnlichen Programmen wider. Die vier jungen Musiker kreieren immer wieder spannende, noch nie dagewesene gemeinsame Arrangements mit inspirierenden Klanglandschaften.

--

Das Programm wurde leicht angepasst.
Bitte achten Sie auf die geltenden Maßnahmen zum Gesundheitsschutz.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1: 29,00 €
Preisgruppe 2: 14,00 €

Für Gäste mit vor der Corona-Unterbrechung erworbenen Tickets: Aufgrund der geänderten Platzierungsmodalitäten müssen Ihre Tickets neu ausgestellt werden. Bitte kontaktieren Sie den Ticketservice (ticket@remove-this.frauenkirche-dresden.de | Tel. (0351) 656 06 701 | Mo-Fr 9 bis 17 Uhr). Dieser tauscht Ihre Karten unter Erstattung des Differenzbetrages gegen nicht platzgebundene um. Sollten Sie Ihre Tickets zurückgeben wollen oder müssen, finden Sie HIER INFORMATIONEN ZUR ERSTATTUNG / TICKETSPENDE.

Reservierungsanfrage senden